Raggal Events

Fotogalerie - Funkensonntag 2010 - anzeigenArtikel drucken

Traditionelles Funkenabbrennen

Der Funken 2010

Der alte Brauch "Kronchna- bzw. Funkasonntig" wird im ganzen Tal gepflegt, laut Überlieferung soll mit dem Funkenabbrennen der Winter ausgetrieben werden.

Ein kleines Volksfest ist inzwischen das Funkenabbrennen am Abend, wobei natürlich für die Bewirtung mit Glühmost, Wurst und Brot gesorgt ist. In Raggal wird dieses Fest traditionell vom MV Frassenecho umrahmt.

In der Fotogalerie (Link am Seitenanfang) finden Sie einige Fotos und ein Video von diesem einzigartigen Event!

Termine 2019

  • Sa. 09. März 2019, 19:30 Uhr
    in Ludescherberg
  • So. 10. März 2019, 20:00 Uhr
    in Raggal und in Marul


Kurze Erklärung der Tradition:

Das "Krochnen"

Am Vormittag gehen die Kinder im Schulalter von Haus zu Haus, tragen ihr "Sprüchle" vor und erhalten dann traditionell von der "Hausmutter" einen kleinen Geldbetrag und Süßigkeiten.

Die "Fachilischwinger"

Am späteren Nachmittag starten die Burschen im Hauptschulalter mit ihren Fackeln den Rundgang durch das Dorf.
Mit einem Spruch wird an jeder Haustür zur Herausgabe eines kleinen (oder größeren) Geldbetrages aufgefordert. Nach einem 3-fachen "Vergelt´s Gott" geht es weiter.

Nach den letzten Häusern beim Kirchplatz geht es dann zum Funkenplatz wo der Funken angezündet wird.

Die Funkenzunft sorgt in Raggal für die Verpflegung


Erstellt am 12.01.2008, von sZech. 6247 Hits

Angaben ohne Gewähr, Tippfehler bzw. Änderungen vorbehalten!

«home